zum Directory-modus

HydratationZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie

Abb.1
Hydratation am Beispiel NaCl

Hydratation ist die direkte Anlagerung von Wassermolekülen an Ionen oder ionisierte Seitenketten von Molekülen. Dabei bildet sich über Ion-Dipol-Wechselwirkung eine erste Hydrathülle. Durch Wasserstoff-Brückenbindung werden weitere Wassermoleküle locker zu weiteren Hydrathüllen gebunden.