zum Directory-modus

Heinz HunsdieckerZoomA-Z

Biographie

Geboren
. 1904 in
Gestorben
. 1981 in

Heinz Hunsdiecker, geboren 1904, wurde bekannt durch die nach ihm benannte Hunsdieker-Reaktion. Die von Alexander Porfirjewitsch Borodin (1833-1887) im Jahre 1861 entdeckte und von Hunsdiecker 1939 weiterentwickelte Methode ermöglicht den Abbau von Carbonsäuren (in Form der Silber-Salze eingesetzt) zu Halogen-Kohlenwasserstoffen mit Hilfe von Halogenen in wasserfreien Lösemitteln.

Chronologie

1904Geboren am . in
1939Weiterentwicklung der Methode zum Abbau von Carbonsäuren zu Halogen-Kohlenwasserstoffen
1981Gestorben am . in

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Oxidative DecarboxylierungLevel 220 min.

ChemieOrganische ChemieOxidationsreaktionen

In dieser Lerneinheit wird die oxidative Decarboxylierung von Carbonsäuren behandelt. Dabei wird auf die unterschiedlichen Mechanismen bei der Hunsdiecker- und der Kolbe-Elektrolyse eingegangen.