zum Directory-modus

HSAB-PrinzipZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie

Das HSAB-Prinzip, auch bekannt als HSAB-Konzept (engl.: "hard and soft acids and bases" deutsche Übertragung: Konzept der harten und weichen Säuren und Basen), wurde 1963 von R. G. Pearson entwickelt. Es ist ein Klassifizierungsprinzip für Lewis-Säuren und -Basen unter besonderer Berücksichtigung von Größe, Ladung, Elektronegativität und Polarisierbarkeit.

Siehe auch: HSAB-Konzept