zum Directory-modus

HomöostaseZoomA-Z

Fachgebiet - Physiologie

Als Homöostase wird ein biologisches Prinzip bezeichnet, nach dem alle Organismen versuchen, ein physiologisches Gleichgewicht (Fließgleichgewicht) einzuhalten, so z.B. in Bezug auf Körperwärme, Sauerstoffbedarf, Wasserbedarf, Blutzuckerspiegel usw. Diese lebensnotwendigen Körperfunktionen werden innerhalb sehr enger Grenzen konstant gehalten und etwaige Veränderungen werden sofort ausgeglichen.