zum Directory-modus

Hochdruck-FlüssigchromatographieZoomA-Z

Fachgebiet - Analytische Chemie

Die Hochdruck-Flüssigchromatographie bzw. Hochleistungs-Flüssigchromatographie wird meist nur mit dem Kürzel HPLC (High Performance Liquid Chromatography) bezeichnet. Mit diesem chromatographischen Trennverfahren kann man nicht nur Substanzen trennen und qualitativ nachweisen, sondern es ist auch möglich diese über Standards zu identifizieren und quantifizieren (die genaue Konzentration bestimmen).

Die zu trennende Probe wird auf den Säulenkopf der Trennsäule aufgegeben (injiziert). Das Laufmittel, die "mobile Phase" (auch "Eluent" genannt) wird anschließend durch die Säule gepumpt, welche die "stationäre Phase" (z.B. Kieselgel, Silikagel) enthält. Der Druck, mit dem die Flüssigkeit durch die Säule gepumpt wird, ist relativ hoch.

Man unterscheidet zwei Arten von HPLC-Trennungen: Normal Phase (NP) und Reversed Phase (RP). Bei der NP-HPLC wird eine polare stationäre Phase (z.B. Silikagele / Kieselgel) genutzt und ein unpolares Lösungsmittel (z.B. Hexan, Ether). Bei der RP-HPLC ist die Oberfläche der festen Phase chemisch modifiziert (z.B. silanisiert), so dass sie hydrophob wird. Die mobile Phase ist dann polar (z.B. Wasser, Alkohol).

Siehe auch: Chromatographie , Flüssig-Gaschromatographie

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Chromatographie - kompaktLevel 110 min.

ChemieAnalytische ChemieChromatographie

Dieser Lernabschnitt gibt einen kurzen Überblick über das Prinzip der Chromatographie. Neben dem Trennprinzip sind die Gaschromatographie, die Dünnschichtchromatographie und die Hochdruckflüssigchromatographie prinzipiell beschrieben.

Quantitative Bestimmung von Vitamin CLevel 245 min.

ChemieAnalytische ChemieAnalytik

Die quantitative Bestimmung von Vitamin C mithilfe verschiedener analytischer Methoden (UV/VIS- und Fluoreszenzspektroskopie, Chromatographie, elektrochemische Analysenmethoden) wird ausführlich behandelt. Es wird auf Schwierigkeiten bei der Probenbehandlung und die Probenvorbereitung eingegangen.

Chromatographie von ProteinenLevel 260 min.

BiochemieArbeitsmethodenBiotechnische Verfahren

Wie lassen sich Proteine durch chromatographische Methoden auftrennen? Hierzu werden einige der gängigsten Verfahren kurz vorgestellt und erläutert.