zum Directory-modus

Douglas Rayner HartreeZoomA-Z

Biographie

Geboren
27. März 1897 in Cambridge, England
Gestorben
12. Februar 1958 in Cambridge

Hartree war ein theoretischer Physiker. Er entwickelte leistungsfähige Methoden in der numerischen Analyse. Seine Methoden wendete er auf viele Bereiche (Ballistik, Atomphysik, automatisierte Steuerung der chemischen Betriebe u.a.) an.

Hartree und Fock entwickelten das Hartree-Fock-Verfahren.

Chronologie

1897Geboren am 27. März in Cambridge, England
Schulausbildung in Cambridge und in Petersfield
1915 - 1921 Studium am St. Johns College, Cambridge
1926 Doktorat
1924 - 1927 Assistent am St. Johns College
1928 - 1929 Assistent am Christ's College
1929 - 1945 Professor für Mathematik und theoretische Physik in Manchester
1946 Professor für mathematische Physik in Cambridge
1958Gestorben am 12. Februar in Cambridge