zum Directory-modus

Thomas GrahamZoomA-Z

Biographie

Geboren
21. Dezember 1805 in Glasgow
Gestorben
11. September 1869 in London

Thomas Graham betätigte sich hauptsächlich auf dem Gebiet der anorganischen und physikalischen Chemie. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehörten die Phosphate und Arsenate sowie die Kolloid-Chemie. 1833 wurde das nach ihm benannte Graham'sche Gesetz veröffentlicht,1) welches die Wechselwirkung bei der Diffusion von Gasen beschreibt. Im gleichen Jahr veröffentlichte er einen Artikel über die drei Phosphorsäuren, was der Aufklärung der Mehrbasigkeit der Phosphorsäuren diente.

Graham war Mitbegründer der Kolloidchemie. Bei der Untersuchung der Diffusion essigsaurer Tonerde entdeckte er 1861 die Dialyse.

Chronologie

1805Geboren am 21. Dezember in Glasgow
1819 - 1826Studium der Chemie, Physik und Mathematik an der Universität Glasgow
1829Assistent am Andersons College in Glasgow
1830Professor am Andersons College in Glasgow
1837Professor für Chemie am Universitäts-College in London
1841Mitbegründer und erster Präsident der Chemical Society
1854Leitung der englischen Münze
1869Gestorben am 11. September in London