zum Directory-modus

GleichgewichtskonstanteZoomA-Z

Fachgebiet - Thermodynamik

Das Massenwirkungsgesetz erfasst die Bedingungen für die bestimmte Einstellung eines chemischen Gleichgewichtes. Bei einem chemischen Gleichgewichtszustand in homogenen Systemen ist der Quotient K aus dem Produkt der Konzentrationen der Reaktionsprodukte und dem Produkt der Konzentrationen der Edukte bei einer bestimmten Temperatur konstant. K ist die so genannte Gleichgewichtskonstante (auch Massenwirkungskonstante).

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Chemisches Potenzial realer Mischungen – AktivitätenLevel 130 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Es wird die Konzentrationsabhängigkeit des chemischen Potenzials idealer und realer Mischungen gezeigt. Dazu wird die Aktivität und deren Koeffizienten eingeführt und deren Bedeutung für die thermodynamische Gleichgewichtskonstante behandelt.

Stärke von Säuren und BasenLevel 240 min.

ChemieAllgemeine ChemieSäuren und Basen

Grundsätzlich ist die Stärke einer Säure oder Base (Acidität bzw. Basizität) nach der Brönsted-Theorie auch vom Reaktionspartner abhängig. Um also verschiedene Säuren nach ihrer Stärke zu vergleichen wird in dieser Lerneinheit die Reaktion der Säure mit jeweils derselben Base betrachten.

Reversible Reaktionen und GleichgewichtseinstellungLevel 145 min.

ChemiePhysikalische ChemieKinetik

In dieser Lerneinheit betrachten wir Reaktionen, bei denen die Produkte wieder zu den Edukten reagieren. Man spricht hier von reversiblen Reaktionen. Das Reaktionsgeschehen wird also durch den gleichzeitigen Ablauf zweier Reaktionen bestimmt.

Chemisches Potenzial realer Gase – FugazitätLevel 245 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Die Lerneinheit zeigt, in welcher Weise die Abweichungen der realen reinen Gase vom idealen Gasgesetz im chemischen Potenzial berücksichtigt werden können. Dies schließt die Definition der Fugazität und der Standardwerte für die Gibbs-Energie reiner realer Gase ein. Ein Anwendungsbeispiel ist die Druckabhängigkeit der Ausbeute bei der Ammonialksynthese.

Chemisches GleichgewichtLevel 140 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Das chemische Gleichgewicht wird beschrieben.