zum Directory-modus

GenregulationZoomA-Z

Fachgebiet - Genetik

Der Begriff Genregulation beschreibt Prozesse, mit denen die Expression von Genen gesteuert wird. Da die Expression der DNA-Sequenz bis zum fertigen Protein verschiedene Stufen umfasst, kann die Genregulation auch an unterschiedlichen Prozessen ansetzen. So kann reguliert werden, wie stark ein bestimmtes Gen oder eine Gruppe von Genen transkribiert, also in mRNA umgesetzt wird. Diese geschieht durch Operator-Sequenzen und regulatorische Proteine, die so genannten Transkriptionsfaktoren. Weiterhin kann die Expression auch auf der Stufe der Translation reguliert werden.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Beispiele für die genetische Regulation der EnzymaktivitätLevel 345 min.

BiochemieProteinbiosyntheseTranskription und Genregulation

Es wird ein Beispiel für negative und positive Genregulation gegeben, das Jacob-Monod-Modell und das Lac-Operon sowie das PTS-System werden ausgeführt. Das Modul enthält eine 3D-Animation über den Regulierungsmechanismus des Lac-Operons.

Prokaryontische GenregulationLevel 140 min.

BiochemieProteinbiosyntheseTranskription und Genregulation

Wie ist das Genom der Prokaryonten organisiert? Transkriptions- und Translationsregulation werden kurz umrissen und wichtige Regulationstypen vorgestellt.

Transkription bei ProkaryontenLevel 140 min.

BiochemieProteinbiosyntheseTranskription und Genregulation

Einführung in die Gundlagen der prokaryontischen Transkription.

Transkription bei EukaryontenLevel 280 min.

BiochemieProteinbiosyntheseTranskription und Genregulation

Einführung in die Gundlagen der eukaryontischen Transkription

Vom Gen zum ProteinLevel 160 min.

BiochemieProteinbiosynthese

Diese Lerneinheit enthält vernetztes Material verschiedener Disziplinen. Es werden die wichtigsten Begriffe der Molekularbiologie erklärt und Hinweise auf biotechnische und analytische Verfahren gegeben.

Protein-DNA-WechselwirkungenLevel 245 min.

BiochemieProteinbiosyntheseProteine

In dieser Lehreinheit werden die verschiedenen Arten der Realisierung des spezifischen Kontaktes zwischen Nucleinsäuren und Proteinen vorgestellt.