zum Directory-modus

GeißelZoomA-Z

Fachgebiet - Mikrobiologie

Mikroorganismen oder auch einzelne Zellen können sich mit Hilfe von Geißeln fortbewegen. Bei Prokaryonten sind diese Geißeln aus Flagellin-Untereinheiten von 53 kDa aufgebaut. Die Bewegung der Geißel erfolgt durch den Basalkörper der Geißel, der in der Zellhülle der Prokaryonten verankert ist. Eukaryontische Geißeln sind sehr viel komplexer aufgebaut und bestehen aus Mikrotubuli, die selbst kontrahieren können.

Siehe auch: Cilien , Mikrotubuli

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

BewegungsvorgängeLevel 280 min.

BiochemieProteinbiosyntheseProteine

Zellen bewegen sich auf verschiedene Art und Weise. Bewegungstypen von Einzellern (Eu- und Prokaryonten) und Muskelbewegungen werden in dieser Lerneinheit vorgestellt und erläutert.