zum Directory-modus

freie EnergieZoomA-Z

Fachgebiet - Thermodynamik

Die freie Energie F wird neuerdings nach IUPAC als Helmholtz-Energie A bezeichnet.

Siehe auch: Helmholtz-Energie

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Spontane Prozesse und Gleichgewicht - Gibbs- und Helmholtz-EnergieLevel 240 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Die Lerneinheit beinhaltet eine Beschreibung von reversiblen und irreversiblen Vorgängen und der zugehörigen Entropieänderung. Die Gibbs- und Helmholtz-Energie werden eingeführt als grundlegende Zustandsvariable zur Formulierung von Gleichgewichtskriterien für chemische Prozesse bei konstantem Druck bzw. Volumen.