zum Directory-modus

Floor-TemperaturZoomA-Z

Fachgebiet - Makromolekulare Chemie

Das Phänomen der Ceiling-Temperatur beobachtet man immer dann, wenn die Polymerisationsreaktion stark exotherm und ΔS dagegen schwach exoentropisch ist. Der umgekehrte Fall existiert ebenfalls. Hierbei beobachtet man eine so genannte Floor-Temperatur. Unterhalb dieser Temperatur findet keine Polymerisation mehr statt. Dieses Verhalten ist bisher nur bei der Polymerisation von cyclischem Schwefel, Oxepan, cyclischen Phosphoniumestern und Selenoctameren beobachtet worden.

Siehe auch: Ceiling-Temperatur

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Ceiling- und Floor-TemperaturLevel 240 min.

ChemieMakromolekulare ChemieReaktionsmechanismen

Die Lerneinheit betrachtet die thermodynamischen Aspekte von Polymerisationsreaktionen. Da die Wachstumsschritte einer Polymerisation reversibel sind, findet zusätzlich zur Polymerisation auch die Depolymerisation statt. Ab einer bestimmten Temperatur - der Ceiling-Temperatur - laufen Polymerisation und Depolymerisation gleich schnell ab und es findet scheinbar keine Reaktion mehr statt.