zum Directory-modus

Fischer-ProjektionZoomA-Z

Fachgebiet - Organische Chemie, Stereochemie

Abb.1
Fischer-Projektion

Die Fischer-Projektion am Beispiel der Aminosäure L-Leucin und des Kohlenhydrats D-Glucose

In der Fischer-Projektion wird die tetraedrische Umgebung eines Kohlenstoff-Atoms mit vier Substituenten in der Ebene dargestellt. Dabei ist der Kohlenstoff in der Mitte und die vier Substituenten werden kreuzförmig um den Kohlenstoff angeordnet. Dabei sollen die Substituenten, die auf den Betrachter aus der Ebene hin zeigen, rechts und links neben den Kohlenstoff angeordnet werden. Die Substituenten, die vom Betrachter weg zeigen werden oberhalb und unterhalb des Kohlenstoffs angeordnet.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Zentrale ChiralitätLevel 245 min.

BiochemieChemische GrundlagenGrundlagen der Stereochemie

Eine einführende und weiterführende Lerneinheit mit Übungen zur Stereochemie organischer Verbindungen.

Fischer-ProjektionLevel 230 min.

ChemieOrganische ChemieStereochemie

Darstellung chiraler Moleküle und die Benennung der absoluten Konfiguration mit Hilfe der Fischer-Projektion.