zum Directory-modus

Festphasen-PeptidsyntheseZoomA-Z

Fachgebiet - Biochemie, Biotechnologie

Die Festphasen-Peptidsynthese ist eine Art der Peptidsynthese, bei der die Peptide an kleinen Polymerkügelchen (feste Phase) synthetisiert werden. So können die Peptide leicht abfiltriert werden.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Evolutive MethodenLevel 245 min.

BiochemieArbeitsmethodenGentechnische Verfahren

Beispiele zur Anwendung evolutiver Methoden: Phagen- und Ribosomen-Display, Merrifield-Synthesen.