zum Directory-modus

FermentationZoomA-Z

Fachgebiet - Biochemie, Mikrobiologie

Die Fermentation (lat. fermentum "Gärung") wird heute im Allgemeinen für alle Formen von biologischen Stoffumwandlungen (anearob und aerob) mit Hilfe von Mikroorganismen (Bakterien, Pilze, Hefen) oder Enzymen zur Herstellung von chemischen Verbindungen verwendet.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

AlgenreaktorLevel 120 min.

BiochemieBiologische GrundlagenAllgemeine biologische Grundlagen

Der "Algenreaktor" ist ein umweltfreundliches Gas-, Wasser-, Biomasse- und Energiekreislaufsystem, in dem mit Hilfe von Licht, Kohlendioxid, Wasser und Nährstoffen aus Algen Energie und wertvolle Naturstoffe gewonnen werden.

Prozess der FermentationLevel 160 min.

ChemieOrganische ChemieReduktionsreaktionen

Unter Fermentation versteht man die Kultivierung von Mikroorganismen in einem flüssigen Nährmedium in einem großtechnischen Maßstab und unter kontrollierten Bedingungen. In dieser Lerneinheit werden nach einer kurzen Einführung die einzelnen Schritte der Fermentation vorgestellt.