zum Directory-modus

Pierre de FermatZoomA-Z

Biographie

Geboren
17. August 1605 in Beaumont-de-Lomagne
Gestorben
12. Januar 1665 in Castres

Fermat war Mathematiker und Linguist. In der Mathematik beschäftigte er sich mit Maxima und Minima. Er erstellte die Reflexions- und Brechungsgesetze und wendete die analytische Geometrie auf den drei-dimensionalen Raum an. Fermat gilt als Begründer der analytischen Geometrie.

Die meisten Quellen geben Fermats Geburtsjahr mit 1601 an, es gibt jedoch Vermutungen, dass die Angaben nicht stimmen und dass er vielmehr 1605 geboren wurde.

Chronologie

1605Geboren am 17. August in Beaumont-de-Lomagne
Studium der Rechtswissenschaften
1631Rat am Gericht von Toulouse
1665Gestorben am 12. Januar in Castres