zum Directory-modus

Fachgebiet - Genetik

Eukaryontische Gene enthalten Exons, codierende Bereiche, die später in das Protein übersetzt werden, und Introns. Introns sind nicht-codierende Bereiche, die bei der Transkription zwar auch in mRNA bzw. rRNA übersetzt werden, dann aber während der Reifung der RNA durch Spleißen entfernt werden.

Siehe auch: Intron , Spleißen