zum Directory-modus

EnterotoxinZoomA-Z

Fachgebiet - Toxikologie, Mikrobiologie

Enterotoxine nennt man die toxischen Substanzen, die von Bakterien gebildet werden und deren Angriffsort der Darm (griech. "enteron") ist. Im Gegensatz zu Endotoxinen sind dies Proteine, die von lebenden Mikroben ausgeschieden werden. Dazu sind viele pathogene Bakterien wie Cholera-Bakterien, Salmonellen oder E. coli in der Lage. Andere Toxine von Bakterien wirken nicht auf den Darm, sondern z.B. auf das Nervensystem, wie das Neurotoxin von Clostridium botulinum.

Siehe auch: Cholera , Salmonellen