zum Directory-modus

EmissionsspektrumZoomA-Z

Fachgebiet - Spektroskopie

Emissionsspektren entstehen bei spektroskopischen Methoden, bei denen Atome zur Emission von Strahlung angeregt werden, die für sie charakteristisch ist (Atomemissionsspektroskopie). Die Anregung kann im Gleichstrom-Lichtbogen (Bogenspektren), im Hochspannungsfunken (Funkenspektren), durch Glimmentladung, in Flammen (Flammenspektroskopie) oder durch das so genannte ICP (inductively coupled plasma) entstehen.

Siehe auch: Absorptionsspektrum , Emission , Kirchhoff'sche Gesetze

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Optische GitterLevel 230 min.

PhysikOptikWellenoptik

In diesem Lerneinheitenzyklus geht es darum, den vorangegangenen, dreiteiligen Lerneinheitenzyklus zur Interferenz von Licht zu vertiefen. Zahlreiche Phänomene und Anwendungen aus Natur und Technik werden hier besprochen. In diesem Abschnitt geht es speziell um die Gitterbeugung und deren Anwendung im Rahmen der Spektralanalyse.