zum Directory-modus

EmissionZoomA-Z

Fachgebiet - Geochemie

Unter Emissionen versteht man austretende Schadstoffe, die von kleinen lokal begrenzten Emissionsquellen wie Kraftfahrzeugen und Industrieanlagen stammen können oder von größeren Arealen wie Meeren oder Wäldern. Man unterscheidet zwischen natürlichen Emissionen wie Kohlendioxid aus Vulkanausbrüchen und anthropogenen, die von Menschen verursacht werden, wie Kohlendioxid aus Kraftwerken und Kraftfahrzeugen.

Fachgebiet - Physik

Im Kontext der Spektroskopie wird die Abgabe (Abstrahlung) von Energie in Form elektromagnetischer Strahlung oder in Teilchenform als Emission bezeichnet.

Siehe auch: Absorption , Kirchhoff'sche Gesetze

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Wechselwirkung von Strahlung und MaterieLevel 245 min.

ChemiePhysikalische ChemieSpektroskopie

Die Wechselwirkung von Strahlung und Materie, wie sie für die spektroskopischen Methoden grundlegend ist, wird anhand von Animationen und Applets verdeutlicht.

Jablonski-TermschemaLevel 330 min.

ChemiePhysikalische ChemieSpektroskopie

Das Termschema nach Jablonski wird vorgestellt.