zum Directory-modus

elektrostatische AufladungZoomA-Z

Fachgebiet - Elektrizitätslehre

Wenn sich zwei aus unterschiedlichen Stoffen bestehende Körper berühren, kommt es zur Ladungstrennung, d.h. der eine Körper lädt sich positiv, der andere negativ auf. Ursache der Ladungstrennung ist die unterschiedliche Fähigkeit der Stoffe, Elektronen oder andere Ladungsträger aufzunehmen bzw. festzuhalten. Es wechseln so lange Ladungsträger vom einen zum anderen Körper, bis sich die elektrochemischen Potentiale der beiden Körper ausgeglichen haben. Es baut sich eine Kontaktspannung auf, die maximal einige Volt beträgt.

Nach der Ladungstrennung lässt sich die Grenzschicht zwischen den Körpern mit einem Kondensator vergleichen, dessen Platten sich in einem Abstand von nur molekularer Dimension befinden. Werden die Körper wieder getrennt, entspricht das einem Auseinanderziehen der Kondensatorplatten. Die Spannung zwischen den Körpern steigt bis in den Bereich der Hochspannung. Zu dieser elektrostatischen Aufladung kommt es aber nur, wenn mindestens einer der beiden Körper ein Isolator ist. Sind beide Körper gute Leiter, fließen die Ladungen bei der Trennung ab, weil nicht alle Regionen der mikroskopisch rauen Oberflächen zugleich getrennt werden.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Elektrische Eigenschaften von PolystyrolLevel 325 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymereigenschaften

Zunächst werden die Isoliereigenschaften von Polystyrol erläutert (elektrischer Widerstand, Durchschlag- und Kriechstromfestigkeit). Da aus Polystyrol häufig Außengehäuse hergestellt werden, ist auch die elektrostatische Aufladung von Interesse. Mögliche Maßnahmen um die Aufladung zu vermeiden werden vorgestellt.

Die elektrische LadungLevel 145 min.

PhysikElektrizitätslehreElektrostatik

In diesem Kapitel sollen neue Eigenschaften der Materie behandelt werden: die elektrischen Eigenschaften. Wir werden anhand von einfachen Experimenten das Verhalten der Elektrizität untersuchen und daraufhin physikalische Größen definieren, mit denen es beschrieben werden kann. Ohne Elektrizität ist unser heutiges Leben kaum noch vorstellbar: von der Glühbirne bis zur Heizung, vom Diskettenlaufwerk bis zum Fahrstuhl, vom Zahnarztbohrer bis zum Röntgenapparat. Ohne elektrische Energie wäre unser heutiger Lebensstandard nicht möglich. Wir entnehmen die Elektrizität beispielsweise aus Batterien oder der Steckdose. Doch wie gelangt sie dort hin? Und was ist Elektrizität überhaupt? Um diese Fragen zu klären, betrachten wir zunächst Situationen, in denen sie uns eher überraschend begegnet – ohne Batterie und Steckdose.