zum Directory-modus

DekrementZoomA-Z

Fachgebiet - Biologie

In der Biologie (Neurobiologie, Neurophysiologie) steht Dekrement für die Abnahme der Erregungshöhe von passiv (elektrotonisch) weitergeleiteten Aktionspotenzialen in Sinnes-, Nerven- und Muskelzellen mit zunehmender Entfernung vom Entstehungsort. Aktiv fortgeleitete Aktionspotenziale breiten sich ohne Dekrement aus.

Siehe auch: Membranpotenzial

Fachgebiet - Physik

In der Physik versteht man unter Dekrement die Abnahme einer sich verändernden Größe (im Gegensatz zu Inkrement).

Fachgebiet - Mathematik, Informatik

In der Mathematik und Informatik ist hierbei die Erhöhung oder Erniedrigung eines Zahlenwertes gemeint.