zum Directory-modus

DaltonZoomA-Z

Fachgebiet - Biochemie

Dalton (Da) ist eine in der Molekularen Biologie, Biochemie und bisweilen in der Organischen Chemie verwendete Masseneinheit. Es handelt sich hierbei um eine nicht mit dem Système internationale (SI) konforme Einheit, die nach dem britischen Physiker und Chemiker John Dalton benannt wurde. 1 Dalton entspricht 1,66054 x 10-24 g (ungefähr die Masse eines H-Atomes) bzw. 1 atomaren Masseneinheit (amu), die z. B. in der Protein-Analytik, wie der Massenspektrometrie (MALDI-TOF-MS), benutzt wird. Bei Makromolekülen, wie Proteinen oder Nucleinsäuren, gibt man die Massen auch in kDa an (1 kDa = 1.000 Dalton). Die Einheit ist ferner in der Membranfiltrationstechnologie und Dialysetechnik gebräuchlich. So wird die Ausschlussgrenze bei Ultrafiltrationsmembranen, die mit deren Porenweiten korrelieren, in kDa angegeben.

Siehe auch: atomare Masseneinheit

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Frühe AtommodelleLevel 160 min.

ChemieAllgemeine ChemieAtombau

Eine wesentliche Voraussetzung für das Verständnis vieler chemischer Sachverhalte ist zunächst die Kenntnis des Aufbaus von isolierten Atomen. Frühe Atommodelle liefern die Grundlage der heutigen Atom-Theorien. In dieser Lerneinheit wird auf die historische Atommodelle eingegangen.