zum Directory-modus

DacronZoomA-Z

Fachgebiet - Makromolekulare Chemie

Dacron® ist ein Handelsname für Endlosfäden, Stapelfasern, Kräuselfasern (Fiberfill) und Spinnkabel aus Polyethylentererphthalat. Sie werden für Bekleidungsstoffe, Heimtextilien und industrielle Zwecke verwendet. Dacron Hollofil, Quallofil und Comforel sind Hohlfasern, die als Füllmaterial für Kopfkissen, Matratzen, Steppbetten und Schlafsäcke geeignet sind.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

PolyethylenterephthalatLevel 220 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

Polyethylenterephthalat ist der bedeutendste Vertreter der Polyester. Seine Struktur und Synthese werden vorgestellt. Anwendungsbeispiele sind die Polyesterfasern in Textilien und Formkörper wie die zunehmend beliebten leichten Flaschen für Softdrinks und Mineralwasser.