zum Directory-modus

Cram-RegelZoomA-Z

Fachgebiet - Organische Chemie, Stereochemie

Die von Donald J. Cram aufgestellte Regel besagt, dass sich ein Nucleophil beim Angriff auf eine Carbonyl-Gruppe bevorzugt von der Seite mit der geringsten sterischen Hinderung, über den kleinsten Substituenten nähert.

Abb.1
Modell der Cram-Regel

Siehe auch: Cram-Felkin-Anh-Modell , cyclisches Cram-Modell