zum Directory-modus

Core-Spun-GarnZoomA-Z

Fachgebiet - Makromolekulare Chemie

Bei Core-Spun-Garnen wird ein hoch elastischer, aber wenig stabiler Kern (z.B. aus Polyurethan) von einem Faserbündel (z.B. aus Polyamid, Wolle oder Baumwolle) umsponnen, das für Festigkeit sorgt. Diese Technik ermöglicht elastische Web- oder Strickgarne.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Polyurethane III - Verschiedene FormenLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymere

Verschiedene Formen von Polyurethan-Werkstoffen (außer Schaumstoffen) und ihre Anwendungen werden beschrieben: Elastomerfasern, Kautschuke, Lacke, Gießharze und Beschichtungen.