zum Directory-modus

CholesterolZoomA-Z

Fachgebiet - Biochemie

Cholest-5-en-3β-ol (Cholesterin) ist ein Steroid, das in den Plasmamembranen eukaryontischer Zellen vorkommt und dort maßgeblich die Fluidität der Membran beeinflusst. Cholesterol ist zudem die Vorstufe der Steroidhormone Testosteron, Progesteron, Estradiol und Cortisol. Auch die Salze der Gallensäuren (Cholate) leiten sich vom Cholesterol ab. Die Cholesterol-Synthese erfolgt vorwiegend in der Leber, aber auch im Darm von Säugetieren.

Bitte Flash aktivieren.

Abb.1
Strukturformeln von Cholesterol und Cholestan

5,6-Epoxy-cholesterol (Oxycholesterin) wird eine wichtige Rolle bei der Entstehung der Arteriosklerose zugeschrieben. Es entsteht bei zellulärem oxidativen Stress und bei ungenügender Funktion des antioxidativen Schutzsystems.

5α-Cholestan ist das Grundgerüst der Sterole (Sterine).

Siehe auch: Gallensäuren , Steroide

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

TransportprozesseLevel 280 min.

BiochemieSignal- und StofftransportTransportprozesse

Transportprozesse in tierischen Organismen werden an einigen Beispielen erläutert. Dazu gehört der Gastransport, der Glucose- und der Lipidtransport.

SteroideLevel 230 min.

BiochemieSignal- und StofftransportHormone

Einführung in die Biosynthese, die Molekülstrukturen und die Funktion der Steroide.

LipoproteineLevel 345 min.

BiochemieSignal- und StofftransportTransportprozesse

Beschreibung des Aufbaus, der Zusammensetzung und der Funktion von Lipoproteinen; Unterschied zwischen HDL, LDL und VLDL; Bedeutung im Fettstoffwechsel und medizinische Bedeutung.

NebenniereLevel 230 min.

BiochemieSignal- und StofftransportHormone

Erläuterung des Aufbaus und der Funktion der Nebenniere; Unterscheidung von Mark und Rinde; Aufgaben der Nebenniere im Hormonsystem.