zum Directory-modus

Anders CelsiusZoomA-Z

Biographie

Geboren
27. November 1701 in Uppsala, Schweden
Gestorben
25. April 1744 in Uppsala, Schweden

Am 27. Januar 1701 wurde Celsius in Uppsala geboren.

Über die Jugend-, Schul- und Studienzeit von Anders Celsius ist zumindest hierzulande nur wenig bekannt. Da er Professor für Astronomie wurde, lässt sich nachweisen, dass er mindestens ein Fach studiert haben muss.

Eigentlich wurde ihm das Wissen schon in die Wiege gelegt. Seine beiden Großväter waren Professoren in Uppsala: der Mathematiker Magnus Celsius und der Astronom Anders Spole. Auch der Vater, Nils Celsius lehrte als Professor der Astronomie. So ist es nicht verwunderlich, dass Celsius als frühreifes mathematisches Wunderkind galt.

Von 1730 bis 1744 war Celsius Professor für Astronomie an der Universität Uppsala, wo er das Observatorium baute (1740) und zu dessen Direktor ernannt wurde. Celsius veröffentlichte 1733 seine Sammlung mit 316 Beobachtungen des Nordlichtes und nahm 1737 an einer französischen Expedition nach Lappland teil, um geodätische Messungen vorzunehmen.

Anders als Gabriel Daniel Fahrenheit (1686-1736) und René-Antoine Ferchault de Réaumur (1683-1757), die erste gebrauchsfähige Thermometer konstruiert und eine Eichung probiert hatten, schlug Anders Celsius als Nullpunkt der Skala den Gefrierpunkt des Wassers, gemessen an einem Quecksilberthermometer in Meereshöhe, vor. Diesen bezeichnete er mit 0 Grad. Der Siedepunkt des Wassers, wenn es vom flüssigen in den gasförmigen Aggregatzustand überwechselt, wurde mit 100 Grad angesetzt.

Anders Celsius hat sich mit dieser Arbeit selbst ein Denkmal gesetzt, konnte aber viele andere Aufgaben nicht mehr beenden, da er am 25. April 1744 in Uppsala im Alter von nur 43 Jahren an Tuberkulose starb.

Chronologie

1701Geboren am 27. November in Uppsala, Schweden
1730 - 1744Professor für Astronomie an der Universität Uppsala
1732 - 1734Europareise zu den wichtigsten Sternwarten: Nürnberg, Rom, Paris
1740Bau und Leitung des Observatoriums an der Universität Uppsala
1744Gestorben am 25. April in Uppsala, Schweden