zum Directory-modus

Calvin-CyclusZoomA-Z

Fachgebiet - Biochemie

Der Calvin-Cyclus (reduktiver Pentosephosphat-, Calvin-Benson-Bassham-, Benson-Calvin- oder CBB-Cyclus, photosynthetische Kohlenstoff-Reduktion, C3-Weg, oder auch synonym für die gesamten lichtunabhängigen oder Dunkelreaktionen der Photosynthese) ist der einzige Stoffwechselpfad, durch den Eukaryonten CO2 fixieren (assimilieren) können. Bei den Eubacteria ist es der bei weitem wichtigste Weg der Kohlenstoff-Assimilation.

Insgesamt sind 11 Enzyme am Calvin-Cyclus (CC) beteiligt, die alle im Stroma der Chloroplasten lokalisiert sind. Wahrscheinlich sind viele der Enzyme in Multienzym-Komplexen organisiert. Man kann den CC in drei Phasen einteilen:

  1. die eigentliche Kohlenstoff-Fixierung - chemisch eine Carboxylierung,
  2. eine Reduktionsphase, in der pro drei Cyclen ein C3-Körper als Produkt abgegeben wird und
  3. eine Regenerationsphase, in der der Kohlenstoff-Akzeptor Ribulose-1,5-bisphosphat (RuBP) regeneriert wird.

Siehe auch: Ribulose-1,5-bisphosphat-Carboxylase

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

PflanzenernährungLevel 260 min.

BiochemieBiologische GrundlagenAllgemeine biologische Grundlagen

In dieser Lerneinheit werden die Grundlagen der pflanzlichen Ernährung erläutert.

Lichtunabhängige Reaktionen der PhotosyntheseLevel 245 min.

BiochemieStoffwechselPhotosynthese

Durch Flash-Animationen unterstütztes Lehrmodul zur Kohlenstoff-Assimilation in den lichtunabhängigen Reaktionen der Photosynthese.