zum Directory-modus

Louis Paul CailletetZoomA-Z

Biographie

Geboren
21. September 1832 in Chatillon-sur-Seine
Gestorben
05. Januar 1913 in Paris

Louis Paul Cailletet wurde 1832 als Sohn eines Eisenwerkbesitzers geboren. Nach seiner Schulbildung übernahm er die Leitung der Werke. Dies erlaubte ihm die Ursache von Unfällen, die beim Abbau von Metallen geschahen, zu untersuchen. Unter anderem analysierte er die Gase von Hochöfen. Infolge der metallurgischen Untersuchungen entwickelte Cailletet eine Vorstellung davon, welche Rolle die Hitze bei der Zustandsänderung von Metallen spielt.

Am 2. Dezember 1877 verflüssigte Cailletet das erste Mal Gas.

Cailletet wurde als Physiker und Unternehmer bekannt. Am 2. Dezember 1877 gelang es ihm als erstes Gas zu verflüssigen (Sauerstoff, Wasserstoff, Stickstoff und Luft).

Chronologie

1832Geboren am 21. September in Chatillon-sur-Seine
Ecolé des Mines in Paris
Lycée Henri IV
Leitung des Metallwerks seines Vaters in Chatillon-sur-Seine
1884Mitglied der Akademie der Wissenschaften Cailletet
1913Gestorben am 05. Januar in Paris