zum Directory-modus

BrennpunktZoomA-Z

Fachgebiet - Thermodynamik, Brandschutz

Der Brennpunkt ist die niedrigste Temperatur, bei der die von einer Substanz entwickelten Dämpfe nach vorübergehender Annäherung einer Zündflamme von selbst weiterbrennen. Er liegt höher als der Flammpunkt.

Siehe auch: Flammpunkt , Zündpunkt

Fachgebiet - Optik

In der Optik bezeichnet der Brennpunkt eines Hohlspiegels oder einer Sammellinse den Punkt, in dem sich die Strahlen schneiden, die sehr nahe der optischen Achse und parallel zu ihr einfallen. Durch diese Bündelung ist die Energiedichte am Brennpunkt sehr hoch und entzündliches Material kann leicht in Brand gesetzt werden, daher der Name.

Siehe auch: Hohlspiegel und Sammellinse

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Werkstoffprüfung: Thermische Eigenschaften von PolymerenLevel 230 min.

ChemieMakromolekulare ChemiePolymereigenschaften

Die thermischen Eigenschaften der Polymere umfassen die Wärmeleitfähigkeit, die Formbeständigkeit in der Wärme und das Brandverhalten. Es werden Methoden zur Prüfung dieser Eigenschaften vorgestellt.