zum Directory-modus

BremsstrahlungZoomA-Z

Fachgebiet - Elektrizitätslehre

Die Bremsstrahlung ist eine elektromagnetische Strahlung. Sie entsteht, wenn elektrisch geladene Elementarteilchen wie z.B. Elektronen stark abgebremst werden, beispielsweise bei ihrem Auftreffen auf Anodenmaterial. Beim Eindringen in die Hülle der Materie geben die Elementarteilchen einen Teil ihrer Energie in Form von kontinuierlichen elektromagnetischen Wellen ab. Das Bremsspektrum der Röntgenstrahlung stellt bis zu einer maximalen Grenzfrequenz ein kontinuierliches Spektrum dar.

Siehe auch: Röntgenstrahlung

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Anwendungen elektromagnetischer WellenLevel 325 min.

PhysikElektrizitätslehreElektromagnetische Wellen

Diese Lerneinheit gibt einen Überblick über technische Anwendungsbeispiele elektromagnetischer Wellen. Dabei wird auf verschiedene Teile des elektromagnetischen Spektrums eingegangen. Besonderes Augenmerk wird auf die Nachrichtentechnik gelegt.