zum Directory-modus

BrechungZoomA-Z

Fachgebiet - Optik

Mit Brechung bezeichnet man die Ablenkung (Richtungsänderung), die ein Lichtstrahl erfährt, wenn er unter einem Winkel in ein optisch andersartiges Medium (z.B. von Luft in Wasser) eintritt. Die Ursache dafür liegt in der Veränderung seiner Ausbreitungsgeschwindigkeit im neuen Medium. Die Ausbreitungsgeschwindigkeit c berechnet sich nach:

c=c0/n

Darin ist c0 die Lichtgeschwindigkeit im Vakuum und n der Brechungsindex bzw. die Brechzahl des jeweiligen Mediums.

Siehe auch: Beugung

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Grundgesetze der geometrischen OptikLevel 145 min.

PhysikOptikGeometrische Optik

Die Lerneinheit beinhaltet die Zusammenstellung der wichtigsten Grundgesetze der geometrischen Optik.

Die Brechung des LichtesLevel 145 min.

PhysikOptikGeometrische Optik

In dieser Lerneinheit wird die Brechung von Lichtstrahlen behandelt.

Grundlagen der SpektroskopieLevel 160 min.

ChemiePhysikalische ChemieSpektroskopie

Die physikalischen und mathematischen Grundlagen, die zu Verständnis der Spektroskopie notwendig sind, werden wiederholt.