zum Directory-modus

August BravaisZoomA-Z

Biographie

Geboren
23. August 1811 in
Gestorben
. 1863 in

Auguste Bravais lebte von 1811 bis 1863. Er war Marineoffizier und nahm an mehreren wissenschaftlichen Expeditionen teil. Bravais führte vielfältige Forschungen auf den Gebieten der Botanik, Astronomie, Mineralogie und Physik. 1841 wurde er Professor für Astronomie in Lyon, 1845 Professor für Physik am Polytechnikum in Paris. 1854 trat Bravais in die Akademie der Wissenschaften ein. Aus Krankheitsgründen trat er 1856 von allen Ämtern zurück.

Er hat die Kristallographie begründet. Und nebenher hat er gemeinsam mit seinem Bruder Louis 1837 ein quantitatives Merkmal an den Pflanzensprossen entdeckt.

Chronologie

1811 Geboren am 23. August in
Er war Marineoffizier und nahm an mehreren wissenschaftlichen Expeditionen teil.
1841Professor für Astronomie in Lyon
1845Professor für Physik am Polytechnikum in Paris
1854 Eintritt in die Akademie der Wissenschaften Paris
1856 Rücktritt von allen Ämtern
1863Gestorben am . in