zum Directory-modus

Boyle-Mariotte'sches GesetzZoomA-Z

Fachgebiet - Thermodynamik

Dieses Gesetz von Robert Boyle und Edme Mariotte besagt, dass bei konstanter Temperatur T und konstanter Stoffmenge n das Produkt aus dem Volumen V eines idealen Gases und dessen Druck p konstant ist.

Es gilt:

VT,n1poderpVT,n= const.