zum Directory-modus

Matthew BoultonZoomA-Z

Biographie

Geboren
03. September 1728 in Birmingham (England)
Gestorben
17. August 1809 in Birmingham (England)

Bedeutender englischer Unternehmer und Münztechniker, der sich nach Erfindung der Dampfmaschine (1769) in Zusammenarbeit mit seinem Freund und Partner James Watt mit der Anwendung der Dampfkraft für die Münzherstellung beschäftigte.

Um 1786 errichtete er in der Soho Mint bei Birmingham die ersten mit Dampf betriebenen Prägemaschinen, die für viele Länder Münzen prägten. Boulton stattete auch die Münzstätten in Kopenhagen, Madrid und St. Petersburg mit modernen Münzprägeanlagen aus.

Intensiv ehrgeizig, rastlos, scharfsinnig und intelligent, anders als sein langfristiger Geschäftspartner James Watt, war er kein Erfinder. Aber er war ein vielseitiger Mann: ein Unternehmer, ein Pionier, ein Problemlöser, ein Perfektionist.

Chronologie

1728Geboren am 03. September in Birmingham (England)
1759Hersteller von Metallartikeln
1769Erfindung der Dampfmaschine zusammen mit James Watt
1786Errichtung von dampfbetriebenen Prägemaschinen in der Soho Mint bei Birmingham
1809Gestorben am 17. August in Birmingham (England)