zum Directory-modus

BoraxZoomA-Z

Fachgebiet - Anorganische Chemie

Abb.1
Borax, Na2B4O7 · 10H2O
This work is under public domain by Aramgutang
Abb.2
Borax als Pulver
Creative Commons CC0 1.0 Universal Public Domain Dedication by Wdaloz

Borax (Na2B4O7 · 10H2O), das in der Natur als Tinkal vorkommt, ist das technisch wichtigste Borat, dessen Tetraborat-Anion (Couldn't accept input ID ["O"][B_4O_7]^2-.(2)H_O) zwei dreifach-planar koordinierte und zwei vierfach-tetraedrisch koordinierte Bor-Atome enthält.

Abb.3
Tetraborat-Anion, [B4O5(OH)4]2 (= [B4O7]2 · 2H2O)

Wurde Borax früher überwiegend aus den natürlichen Lagerstätten bezogen, wird der heutige Bedarf zum größten Teil aus Kernit, Na2B4O7 · 4H2O, durch Lösen in heißem Wasser unter Druck und anschließendem Auskristallisieren unter Normaldruck gedeckt. Darüber hinaus erfolgt die Gewinnung auch aus Calciumboraten.

Reines Borax bildet große, farblose, an der Luft verwitternde Kristalle.

Beim Erhitzen auf 350-400 °C geht Borax in das wasserfreie Natriumtetraborat über, das bei 878 °C eine glasartige Schmelze liefert. Die Eigenschaft dieser Schmelze, viele Metalloxide unter Bildung charakteristisch gefärbter Metaborate aufzulösen, wird in der qualitativ-analytischen Chemie als Vorprobe zum Nachweis von Metallkationen genutzt:

Na2B4O7 · 10H2ONa2B4O7+10H2ONa2B4O72NaBO2+B2O3B2O3+CoOCo(BO2)2blau

In der Technik kommt Borax vor allem bei der Herstellung leicht schmelzender Glasuren für Emaille-, Keramik- und Porzellanerzeugnisse, für temperaturbeständige Glassorten und optische Gläser, zur Wasserenthärtung oder als Flussmittel beim Löten und Schweißen zum Einsatz. Borax dient des Weiteren als Ausgangsmaterial bei der Gewinnung von Perboraten (Peroxoborate).

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

BorLevel 160 min.

ChemieAnorganische ChemieChemie der Elemente

Diese Lerneinheit gibt einen Überblick über das Element Bor einschließlich Eigenschaften, Reaktionsverhalten, Nachweis, Vorkommen, Gewinnung und Verwendung des Elements sowie ausgesuchter Verbindungen.