zum Directory-modus

BlottingZoomA-Z

Fachgebiet - Analytische Biochemie

Um spezielle Nachweisverfahren nach einer elektrophoretischen Auftrennung durchführen zu können, müssen die Proteine oder Nucleinsäuren aus dem Trenngel gelöst werden, ohne dass es zu einer erneuten Vermischung der getrennten Moleküle kommt. Dazu wurde ein Verfahren entwickelt, bei dem ein Transfer der Moleküle auf eine Folie stattfindet, an der die Moleküle adsorptiv oder kovalent gebunden werden und dadurch immobil sind. Dieses Verfahren nennt sich Blotting. Es gibt den Southern Blot für DNA, den Northern Blot für RNA und den Western Blot für Proteine.

Siehe auch: Blot , Western Blot

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Gentechnische MethodenLevel 280 min.

BiochemieArbeitsmethodenGentechnische Verfahren

Einführung in die Molekularbiologie und ihre Methoden

Praktikum 3: DNA-HybridisierungLevel 290 min.

BiochemieArbeitsmethodenGentechnisches Praktikum

Durchführung einer DNA-Hybridisierung