zum Directory-modus

biologischer SicherheitsstammZoomA-Z

Fachgebiet - Gentechnik

Als biologische Sicherheitsstämme bezeichnet man die Bakterienstämme, mit denen in gentechnischen Laboratorien gearbeitet wird. Sie sind apothogen (nicht krank machend) und in ihrem Stoffwechsel so verändert, dass sie außerhalb eines Labors nicht überleben könnten.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

BakteriengentechnikLevel 145 min.

BiochemieArbeitsmethodenGentechnische Verfahren

Einführung in die Methoden und Begriffe der Bakteriengentechnik