zum Directory-modus

BindungZoomA-Z

Fachgebiet - Allgemeine Chemie, Quantenphysik

Die chemische Bindung beschreibt die Art des Zusammenhalts von Atomen bzw. Atomgruppen in Molekülen, Kristallen etc. Die Aufklärung der Bindungsverhältnisse ist ein wichtiger Schritt zum Verständnis und zur Präsentation chemischer Strukturen sowie ihrer Eigenschaften.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Zusatz: Visualisierung Elektronenstruktur: AIMLevel 245 min.

ChemieTheoretische ChemieZusatz

Auf Grund der topologischen Analyse der Elektronendichte können wichtige chemische Begriffe wie Atom bzw. Bindung beschrieben werden. Ein neuer Weg zur Analyse der Elektronenstruktur wurde von R. Bader im Konzept Atoms in Molecules, AIM durchgeführt.

Bindung in mehratomigen Molekülen und Festkörpern (Typen der chemischen Bindung)Level 245 min.

ChemieTheoretische ChemieChemische Bindung

Es werden die drei Grenztypen der chemischen Bindung in mehratomigen Molekülen und Festkörpern besprochen. Dies sind die kovalente Bindung, die ionische Bindung und die metallische Bindung.

Chemische Bindung: Wasserstoff-Molekül-Ion, LCAO-AnsatzLevel 260 min.

ChemieTheoretische ChemieChemische Bindung

Zwei Ansätze, die chemische Bindung quantenmechanisch zu beschreiben, werden hier vorgestellt: die Valence-Bond-Theorie (VB-Theorie) und die Molekülorbital-Theorie (MO-Theorie). Das Wasserstoff-Molekül-Ion stellt einen Sonderfall dar, da es nur ein Elektron besitzt und daher die zugehörige Schrödinger-Gleichung lösbar ist.