zum Directory-modus

Charles Glover BarklaZoomA-Z

Biographie

Geboren
07. Juni 1877 in Widnes
Gestorben
23. Oktober 1944 in Edinburgh

Charles Glover Barkla, britischer Physiker, begründete die Röntgenspektroskopie und entdeckte die Polarisation der Röntgenstrahlung.

Er erhielt 1917 den Physik-Nobelpreis für seine Entdeckung der charakteristischen Röntgenstahlung der Elemente.

Chronologie

1877Geboren am 07. Juni in Widnes
1894Mathematik- und Physikstudium an der Universität Liverpool
1898Diplom in Physik
1899Masterabschluss/Magisterabschluss
1899 - 1851Forschungsarbeiten
1851Wechsel zum Trinity College, Cambridge; dort arbeitete er im Cavendish Laboratorium mit J. Thomson
1900 - 1902Rückkehr nach Liverpool als Mitarbeiter von O. Lodge
1905 - 1909Lehrender an der Universität Liverpool im Bereich Physik und Elektrizität
1909Nachfolger von H. A. Wilson, Professor der Physik in London
1913 - 1944Inhaber des Lehrstuhls für "Natural Philosophy" an der Universität Edinburgh
1944Gestorben am 23. Oktober in Edinburgh