zum Directory-modus

AufenthaltswahrscheinlichkeitZoomA-Z

Fachgebiet - Quantenphysik

Im Gegensatz zur klassischen Physik kann in der Quantentheorie keine Aussage darüber getroffen werden, wo sich ein Teilchen zu einem gewissen Zeitpunkt aufhält.

Stattdessen wird über die Wellenfunktion die Aufenthaltswahrscheinlichkeit bestimmt, d.h. die Wahrscheinlichkeit, ein Teilchen zu einem bestimmten Zeitpunkt in einem bestimmten Raumbereich anzutreffen.

Das Betragsquadrat der normierten Wellenfunktion eines Teilchens

|Ψ2|=Ψ*Ψ

ist die Wahrscheinlichkeitsdichte für den Aufenthalt am Ort x zur Zeit t.

Durch Integration über einen bestimmten Raumbereich erhält man dann die Wahrscheinlichkeit dafür, das Teilchen in diesem Raumbereich zu finden.

P=BereichΨ*ΨdV

Siehe auch: Normierungsbedingung

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Grundgleichungen der QuantenmechanikLevel 120 min.

ChemieAnalytische ChemieAtomabsorptionsspektrometrie

Zusammenstellung der quantenmechanischen Grundgleichungen

Gestalt der AtomorbitaleLevel 220 min.

ChemieAllgemeine ChemieAtombau

Diese Lerneinheit beschreibt die Lösung der Schrödinger-Gleichung für verschiedene Atome. Es wird auf die s- und p- Orbitale eingegangen.