zum Directory-modus

AnfangsbedingungZoomA-Z

Fachgebiet - Mathematik

Unter der Anfangsbedingung wird der Zustand (oder die Anforderung) eines Systems an einer bestimmten und fixierten Position (bestimmter und fixierter Wert) verstanden.

Die Randbedingungen sind die fixierten Zustände (oder Anforderungen) an verschiedenen Stellen des Systems.

Beispiel:

Anfangsbedingung:
Der Ort (Weg s0) und die Geschwindigkeit v0 eines Teilchens zu einem bestimmten Zeitpunkt t0.
Randbedingung 1:
Der Ort (Weg s1) und die Geschwindigkeit v1 eines Teilchens zu einem anderen Zeitpunkt t1.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Einführung in die gewöhnlichen DifferenzialgleichungenLevel 120 min.

MathematikGewöhnliche DifferenzialgleichungenGewöhnliche Differenzialgleichungen

Diese Lerneinheit gibt eine Übersicht der Terminologie, die im Zusammenhang mit dem Begriff gewöhnliche Differenzialgleichung steht.

Lösungsverhalten partieller DifferenzialgleichungenLevel 120 min.

MathematikPartielle DifferenzialgleichungenPartielle Differenzialgleichungen

Die Lösungsvielfalt bei partiellen Differenzialgleichungen ist noch ausgeprägter als bei den gewöhnlichen Differenzialgleichungen und wird anhand von Beispielen gezeigt.