zum Directory-modus

AmperemeterZoomA-Z

Fachgebiet - Elektrizitätslehre, Labortechnik

Ein Amperemeter ist ein Strom-Messinstrument. Man ermittelt auf der Grundlage des Ohm'schen Gesetzes den im Stromkreis fließenden Strom. Da durch die Einschaltung des Amperemeters der Messvorgang nur gering beeinflusst werden soll, muss ein Gerät mit einem Eigenwiderstand RG gewählt werden, der klein ist gegen den Widerstand R des übrigen Stromkreises. Dadurch wird sichergestellt, dass die im Messgerät fließende Stromstärke IG=U/(R+RG) nur unmerklich von der Stromstärke des Stromkreises I=U/R abweicht.

Als Amperemeter verwendet man Geräte, deren Messprinzip auf den Kraftwirkungen beruht, die Leiterschleifen und Spulen bei Stromfluss in einem Magnetfeld erzeugen (Lorentz-Kraft, elektromagnetische Induktion).

Man unterscheidet folgende Typen der Amperemeter:

  • Galvanometer nutzen die Wechselwirkung eines Magneten mit einer stromdurchflossenen Spule.
  • Weicheiseninstrumente beruhen auf dem Hereinziehen eines Weicheisenstückes in eine Spule.
  • Bei Dynamometern ziehen sich zwei Stromspulen gegenseitig an.

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Der elektrische WiderstandLevel 260 min.

PhysikElektrizitätslehreElektrischer Stromkreis

In diesem Lernabschnitt werden der elektrische Widerstand und das Ohm'sche Gesetz anhand von Versuchen aufgezeigt. Außerdem werden die Reihenschaltung und die Parallelschaltung von Widerständen intensiv behandelt und anhand vieler Anwendungen wie Vorwiderstand, Spannungsteiler und Voltmeter erläutert. Außerdem werden die Kirchhoff'schen Regeln eingeführt. Mit einigen JPAKMA-Projekten soll des Gelernte eingeübt werden. Danach wird der spezifische Widerstand anschaulich hergeleitet. Die Wheatstone'sche Brücke und der Innenwiderstand eines Akkus beziehungsweise einer Batterie sollen das vorher Behandelte unterstützen. Zum Schluss wird noch die elektrische Energie und die elektrische Leistung erläutert und deren Anwendung auf Stromkreise dargelegt.

Ladung, Strom und SpannungLevel 130 min.

PhysikElektrizitätslehreElektrischer Stromkreis

In diesem Lernabschnitt wird der elektrische Strom eingeführt. Dabei soll ein Analogiemodell des Wasserstromkreises helfen, die Vorstellung und Begriffsbildung von elektrischer Ladung, elektrischer Stromstärke und der elektrischen Spannung zu unterstützen. Es werden zudem Spannungsquellen anhand von Beispielen vorgestellt. Die Stromrichtung wird eingeführt und die Wirkungen des elektrischen Stromes erklärt. Außerdem wird die elektrische Stromstärke als Basisgröße definiert.