zum Directory-modus

AllergieZoomA-Z

Fachgebiet - Immunologie, Medizin

Eine Allergie ist eine angeborene oder erworbene Überempfindlichkeitsreaktion des Immunsystems auf normalerweise tolerierte Antigene, z.B. Pollen, Tierhaare, Nahrungsmittelbestandteile, Schimmelpilzsporen, Hausstaubmilbenkot.

Siehe auch: Antigen , Kreuzallergie , Nahrungsmittelintoleranz , Pseudoallergie

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Zelluläre TestsystemeLevel 130 min.

ChemieToxikologieToxin-Stoffwechsel

Vorstellung und Beschreibung alternativer zellulärer Testsysteme, die als Ersatz für Tierversuche in Deutschland zugelassen sind.

Zelluläre Testsysteme kompaktLevel 115 min.

ChemieToxikologieToxin-Stoffwechsel

Eine Beschreibung alternativer zellulärer Testsysteme, die als Ersatz für Tierversuche in Deutschland zugelassen sind, vorgestellt in kompakter Form.

Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeitenLevel 145 min.

BiochemieMedizinische Chemie und BiochemieImmunologie

Eine Einführung in das Thema der Nahrungsmittelallergien und -intoleranzen. Vorgestellt werden die verschiedenen Unverträglichkeitsreaktionen auf Nahrungsmittel mit und ohne Beteiligung des Immunsystems. Zusätzlich werden praktische Tipps gegeben, die Auslöser von Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu ermitteln und zu meiden.

Allergien und Unverträglichkeiten durch KörperpflegemittelLevel 150 min.

BiochemieMedizinische Chemie und BiochemieImmunologie

Eine Einführung in das Thema der Unverträglichkeiten und allergischen Reaktionen auf Körperpflegeprodukte, Kosmetika und Duftstoffe. Vorgestellt werden die verschiedenen Unverträglichkeitsreaktionen mit und ohne Beteiligung des Immunsystems. Zusätzlich werden praktische Tipps gegeben, die Auslöser von Unverträglichkeiten und Allergien zu ermitteln und zu meiden sowie bestehende Hautreaktionen zu lindern.