zum Directory-modus

AlkoholatZoomA-Z

Fachgebiet - Organische Chemie

Im Alkoholat ist das Wasserstoff-Atom der OH-Gruppe bzw. -Gruppen eines Alkohols durch ein Metallatom ersetzt. Alkoholate sind ionische Verbindungen bestehend aus Metallkationen und Alkoholat-Anionen.

Alkoholate unedler Metalle lassen sich durch Auflösen des Metalls in überschüssigem Alkohol herstellen. Sie werden als starke Basen und als Nucleophile eingesetzt, z.B. bei der Williamson-Ethersynthese.