zum Directory-modus

AlkansulfonatZoomA-Z

Fachgebiet - Organische Chemie

Alkansulfonate sind die Salze der Alkansulfonsäuren R-SO2-OH. R steht für einen - überwiegend sekundären - Alkylrest.

Alkansulfonate werden meist durch Sulfoxidation unverzweigter Alkane hergestellt. Beim heute üblichen Licht-Wasser-Verfahren wird ein C13- bis C17-Paraffinöl/Wasser-Gemisch unter Durchleiten von SO2 und O2 mit UV-Licht bestahlt. Dabei entsteht ein Gemisch von primären und sekundären Sulfonsäuren, die anschließend zum Salz neutralisiert werden.

Natrium-Alkansulfonate werden als anionische Tenside verwendet, insbesondere als Spül- und Reinigungsmittel, als Emulgatoren bei der Emulsionspolymerisation und als Antistatika für Kunststoffe.