zum Directory-modus

ActivineZoomA-Z

Fachgebiet - Biochemie

Activine gehören zu den sekretorischen Proteinen und kommen in einer Vielzahl von Geweben vor, wo sie unterschiedliche Funktionen ausüben. Im Hypothalamus und in der Hypophyse beispielsweise stimulieren die Activine die Hormonsekrektion. Das Protein Activin stimuliert die Freisetzung vom Follikel-stimulierenden Hormon (FSH, Follitropin) aus dem Vorderlappen der Hypophyse und wird deshalb auch als FSH-releasing protein (FRP, engl. "FSH freisetzendes Protein") bezeichnet. Activine spielen auch bei der Reifung der Keimzellen sowie beim Wachstum der Knochen eine Rolle.

Activine besteht aus zwei Untereinheiten, die über eine oder mehrere Disulfid-Brücken miteinander verbunden sind. Activin A ist ein Homodimer aus beta-A, Activin B ein Homodimer aus beta-B, während Activin AB aus je einer Unterheit beta-A und beta-B aufgebaut ist. Die strukturell verwandten Inhibine scheinen die funktionellen Gegenspieler der Activine zu sein.