zum Directory-modus

ActinZoomA-Z

Fachgebiet - Biochemie, Zellbiologie

Actin ist der Hauptbestandteil der dünnen Muskelfilamente. Es kommt in zwei Zuständen vor: dem monomeren G-Actin (globuläres Actin) und dem F-Actin (fibrilläres Actin), das aus der Polymerisation von G-Actin zu einer Helix aus zwei Strängen resultiert. Durch die Interaktion der Actinfilamente mit der ATPase Myosin wird die Bewegung im Muskel erzeugt.

In Nichtmuskelzellen ist ein Teil des Actins zu Mikrofilamenten polymerisiert und damit ein wichtiger Bestandteil des Cytoskeletts.

Siehe auch: Cytoskelett , Myosin , Sarcomer

Lerneinheiten, in denen der Begriff behandelt wird

Zellaufbau und ZellorganellenLevel 160 min.

BiochemieBiologische GrundlagenZellmorphologie

Anhand von Abbildungen und Animationen und einer umfangreichen Literatursammlung sowie ausgewählten Links wird in die Cytologie eingeführt.

BewegungsvorgängeLevel 280 min.

BiochemieProteinbiosyntheseProteine

Zellen bewegen sich auf verschiedene Art und Weise. Bewegungstypen von Einzellern (Eu- und Prokaryonten) und Muskelbewegungen werden in dieser Lerneinheit vorgestellt und erläutert.