zum Directory-modus

AbflutenZoomA-Z

Fachgebiet - Pharmazie

Mit Abfluten bezeichnet man in der Pharmakokinetik das Entfernen von Arzneistoffen und Metaboliten aus dem Körper. Dieser Prozess, auch Elimination genannt, führt dazu, dass die Wirkstoffe aus dem System entfernt werden und dient der Aufrechterhaltung des physiologischen Gleichgewichts im Organismus. Ein starkes Abfluten von Wirkstoffen führt zu einer kürzeren Wirkungsdauer.

Siehe auch: Anfluten